Hmm...wo beginne ich ? Naja, erst mal damit, meine Ur-Ace vorzustellen.
Darf ich vorstellen: "Big Mama", Jahrgang 2000. Die habe ich im August 2010 spontan mit 43'000km gekauft. Mein erstes richtiges Motorrad. Im August 2013 haben wir auf dem Kringel in Hockenheim die Marke von 66'666km überschritten. Ich hätte das ja gerne Fotographiert - Aber auf dem Kringel anzuhalten gilt als äusserst uncool/unsportlich/gefährlich/dämlich und während der Fahrt in/auf der Parabolika mit über 250kmh war es mir  einfach  zu riskant, ein Photo zu schiessen ;)

Nach dem Verkauf von Miss 50th, dem Trennungsschmerz und vielen Aussagen aus meinem Umfeld wie: "was ? Warum hast die nicht behalten und Big Mama verkauft - bist du bescheuert" musste ich etwas dagegen tun. Also hab ich mich entschlossen, einen Zwilling zu bauen resp. zu lackieren. Verkleidungsteile hatte ich noch viele und  die fehlenden wurden günstig bei Ebay geschossen. Natürlich wollte ich wieder etwas ganz individuelles haben - darum hab ich mir für die Kanzel was spezielles einfallen lassen.

Ich habs mir dieses mal erspart über jeden Läufer und Staubeinschluss zu berichten. Wer lesen möchte, wie man lackiert und was dabei so alles schief gehen kann,  darf das gerne im Blog über Miss 50th nachlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten